Berufsbegleitendes BWL Studium – Nehmen Sie Kurs auf Karriere

Diese Studiengänge setzen keine betriebswirtschaftlichen Vorkenntnisse voraus. Sie dauern ca. 15 Monate und sind – verglichen mit dem Intensivkurs - auf eine größere inhaltliche Breite ausgerichtet. Das Fachstudium wird in verschiedenen Varianten angeboten.
Die Variante „Allgemeine BWL“ führt zu dem Abschluss Betriebswirt/in (IWW), während die übrigen Varianten auf Spezialbereich des betrieblichen Managements ausgerichtet sind. Hier können die Abschlüsse Accountingbetriebswirt/in (IWW), Controllingbetriebswirt/in (IWW), Finanzbetriebswirt/in (IWW), Betriebswirt Internationales Management (IWW), IT-Betriebswirt/in (IWW) oder Marketingbetriebswirt/in (IWW) erlangt werden.

Die IWW - Fachstudiengänge
• "Betriebswirt/in (IWW)"
• "Accountingbetriebswirt/in (IWW)"
• "Betriebswirt/in Internationales Management (IWW)"
• "Controllingbetriebswirt/in (IWW)"
• "Finanzbetriebswirt/in (IWW)"
• "IT-Betriebswirt/in (IWW)"
• "Marketingbetriebswirt/in (IWW)"
im Überblick

Zielgruppe:

Beschäftigte aus unterschiedlichen Bereichen in Wirtschaft und Verwaltung, die für ihr weiteres berufliches Fortkommen einen kompakten Überblick über das betriebswirtschaftliche Basiswissen sowie vertiefende und fundierte Einblicke in mehrere Spezialbereiche des betrieblichen Managements benötigen und dies mit einem förmlichen Abschluss dokumentieren wollen.

Studieninhalte:

Wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse, die zugleich für die Praxis der Planung, Organisation und Analyse von Managementprozessen bedeutsam sind, und Absolventen befähigen, die ökonomischen Konsequenzen ihres Handelns zu beurteilen und betriebswirtschaftliche Denkkonzepte auf praktische Probleme des eigenen beruflichen Umfeldes anzuwenden.

Dozenten:

Universitätsprofessoren mit langjähriger Fernstudienerfahrung, wissenschaftlichem Renommee und zahlreichen Praxiskontakten.

Organisationsform:

Berufsbegleitendes Fernstudium, staatlich zugelassen. Im Grundlagenteil mit fünf ergänzenden Präsenztagen an Wochenenden in sechs verschiedenen Studienorten (Berlin, Hagen, Hamburg, Mannheim, München und Stuttgart), deren Besuch freiwillig ist.

Studienbeginn:

Online‐Einstieg in den Grundlagenbereich jederzeit möglich, regulärer Studienbeginn jeweils im März und im September.

Studiendauer:

15 bis 18 Monate, je nach individuellen Voraussetzungen bei erhöhter Studienleistung auf 9 Monate verkürzbar; für Absolventen des IWW‐Intensivkurses nur noch 6 Monate.

Zeitaufwand:

In der Größenordnung von 10 Stunden pro Woche, unterschiedliche je nach persönlichen Voraussetzungen und Studienbedingungen.

Studienunterlagen:

Zehn obligatorische Fernstudienmodule aus dem Grundlagenbereich der Betriebswirtschaftslehre sowie nach Wahl sechs vertiefende Module zu verschiedenen Spezialbereichen der Betriebswirtschaftslehre und des betrieblichen Managements.

Abschlussprüfung:

Sechs Einsendearbeiten des Grundlagenbereichs und vier Einsendearbeiten des Vertiefungsbereichs als Prüfungsvorleistungen; zwei Klausuren zum Grundlagenbereich sowie sechs Klausuren zu den gewählten Vertiefungsfächern; bei vorheriger Teilnahme an dem IWW‐Intensivkurs volle Anrechnung erfolgreich erbrachter Prüfungsleistungen.

Exklusive Abschlüsse:

"Betriebswirt/in (IWW)", "Accountingbetriebswirt/in (IWW)", "Betriebswirt/in Internationales Management (IWW)", "Controllingbetriebswirt/in (IWW)", "Finanzbetriebswirt/in (IWW)", "IT-Betriebswirt/in (IWW)" oder "Marketingbetriebswirt/in (IWW)".

Gebühren:

3.900 Euro zahlbar in drei Teilzahlungsraten. Bei vorheriger Teilnahme an dem Intensivkurs werden die dabei „passenden” bereits erbrachten Leistungen in vollem Umfang angerechnet.