BWL studieren berufsbegleitend mit dem Fernstudium Betriebswirtschaft am IWW

Der Intensivkurs „Betriebswirtschaftslehre und betriebliches Management“ vermittelt als Fernstudium Betriebswirtschaft einen kompakten Überblick über das betriebswirtschaftliche Basiswissen sowie vertiefende Einblicke in ausgewählte Managementbereiche. Nach Abschluss dieses BWL Studiums wird ein Zertifikat „geprüfter Betriebswirt“ verliehen.
Das Fernstudium Betriebswirtschaft enthält wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse, die zugleich für die Praxis der Planung, Organisation und Analyse von Managementprozessen in Unternehmungen und Verwaltungen bedeutsam sind. Die Absolventen der BWL-Weiterbildung sind geprüfte Betriebswirte und sollen befähigt werden, die ökonomischen Konsequenzen ihres Handelns zu beurteilen und betriebswirtschaftliche Denkkonzepte auf praktische Probleme des eigenen beruflichen Umfeldes anzuwenden.
Der Intensivkurs zur Weiterbildung in Betriebswirtschaftslehre wendet sich an qualifizierte Mitarbeiter aus allen Bereichen der Unternehmens- und Verwaltungspraxis und ist dementsprechend als berufsbegleitendes Fernstudium der Betriebswirtschaft konzipiert, das in neun Monaten absolviert werden kann. Er ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen.

Das Fernstudienprogramm
"Intensivkurs Betriebswirtschaftslehre und betriebliches Management" im Überblick

Zielgruppe, Studieninhalte:

Beschäftigte aus unterschiedlichen Bereichen in Wirtschaft und Verwaltung, die für ihr weiteres berufliches Fortkommen einen kompakten Überblick über das betriebswirtschaftliche Basiswissen sowie vertiefende und fundierte Einblicke in mehrere Spezialbereiche des betrieblichen Managements benötigen und dokumentieren wollen.

Studienunterlagen:

Elf obligatorische Fernstudienmodule aus dem Grundlagenbereich der Betriebswirtschaftslehre sowie nach Wahl drei vertiefende Module zu verschiedenen Spezialbereichen der Betriebswirtschaftslehre und des betrieblichen Managements.

Dozenten:

Universitätsprofessoren mit langjähriger Fernstudienerfahrung.

Organisationsform:

Berufsbegleitendes Fernstudium, staatlich zugelassen, mit 8 ergänzenden Präsenzveranstaltungen an Wochenenden (Besuch freiwillig), je nach Durchgang an bestimmten Studienorten (z. B. Berlin, Hagen, Hamburg, Mannheim, München und Stuttgart).

Studiendauer, Einschreibung:

9 Monate. Einschreibungen sind jederzeit möglich. Das Programm beginnt im März und im September.

Zeitaufwand:

Ca. 10 Stunden pro Woche (nach persönlichen Voraussetzungen).

Prüfungen (gestreckt):

Sechs Einsendearbeiten zum Grundlagenbereich als Prüfungsvorleistungen, drei Klausuren zu den gewählten Vertiefungsmodulen.

Abschluss:

Zertifikat und auf Antrag ein Zeugnis. Zeugnis als Leistungsnachweis und Zertifikat als Studiennachweis.

Gebühren:

Je nach Studiengruppe 2300 EURO (Hagen) oder 2500 EURO (alle anderen Studienorte); zahlbar in Teilzahlungsraten.